Theater

André & Dorine

  • Berührendes Maskentheater aus Spanien
  • Kulunka Teatro

André, der Schriftsteller, und Dorine, die Musikerin, sind ein altes, eingespieltes Paar. Während er eifrig auf die Schreibmaschinen-tasten hämmert, setzt sie wie immer zum Cello-Spiel an. Eine kleine, liebevolle, zur Routine gewordene Kabbelei unter Eheleuten. Doch als falsche Töne erklingen, mischen sich beunruhigende Signale in den Alltag. Dorine verwechselt Türen, ihr Kleiderknopf sitzt falsch und beim Besuch des Sohnes bleibt ihr Cello stumm. Die niederschmetternde Diagnose: Alzheimer. Das will André nicht wahr haben. Doch dann rafft er sich auf und kämpft mit seiner Frau mal laut, mal leise gegen das Vergessen…In Rückblenden lassen sie ihr gemeinsames Leben – und ihre Liebe – wieder aufleben. Mit ausdrucksstarken Masken schlüpfen die drei Darsteller in 15 Rollen und bringen den Zuschauern das Paar einfühlsam und intensiv nahe.

Die spanische Gruppe Kulunka Teatro hat mit André & Dorine ein Theaterstück geschaffen, das ganz ohne Worte und Mimik die anrührende Geschichte eines älteren Paares im Kampf gegen Alzheimer erzählt.

„André & Dorine“ wurde als beste Inszenierung beim Europäischen Theaterfestival in Birmingham (2011) und beim Kubanischen La Habana International Theatre Festival (2011) ausgezeichnet.