Musik

Carlos Cipa & Occupanther

  • „Trow“

Wir freuen uns sehr, Carlos Cipa mal wieder seiner Heimatstadt präsentieren zu können. Aufgewachsen in Landsberg, Schüler der städtischen Musikschule, hat Carlos Cipa später in München Musik studiert und kann heute auf eine weltweite Karriere verweisen. Er suchte trotz klassischer Ausbildung nicht den Weg zum vermeintlich sichereren Orchestermusiker mit Festanstellung, sondern wählte die freie Karriere als Musiker und Komponist. In den letzten Jahren spielte er etliche Solokonzerte in ganz Europa und teilte sich die Bühne mit gleichgesinnten Musikern wie Nils Frahm, Ólafur Arnalds oder Hauschka. Musik, wie Cipa sie macht, subsumiert man heutzutage meist unter dem Label Neo Klassik. Darunter fallen auch Musiker wie Ludovico Einaudi oder Max Richter, die auf sehr beachtliche kommerzielle Erfolge verweisen können. Martin Brugger, alias Occupanther, lernte klassische Gitarre, studierte Jazzbass, war aber auch schon als E-Gitarrist in verschiedenen Rockbands zu hören. Gemeinsam ist ihnen das Bedürfnis, aus festgelegten Schubladen auszubrechen. Sie spielen mit Sounds und Strukturen und schaffen neue spannende und zeitgemäße Musik. Ihr gemeinsames Projekt »Trow« beschreiben die beiden unter anderem als »gefühlsgesteuerte Symbiose aus elektronischen und akustischen Klängen«.