Musik

Helen Schneider

  • Collective Memory
  • Helen Schneider Gesang
  • Jo Ambros Gitarre

Das persönlichste Programm der Schauspielerin und Gesangs-Legende.
Diese Stimme. Diese unverwechselbare Ausstrahlung. Diese Energie und Intensität. Und diese unverändert strahlende Weiblichkeit. Helen Schneider, Gesangslegende, Musicalstar, Schauspielerin, Jazz-Lady und sowohl gesanglich als auch schauspielerisch immer wieder eine eindrucksvolles Ereignis. Als Künstlerin hat sie sich immer weiter entwickelt. Ihr eignes Leben und Erleben über die Jahre wurde zum Stoff ihrer Songs. In „Collective memory“ zeigt sich „die Dame in einem gewissen Alter“ (so sagt sie selbst!) noch persönlicher als sonst. Sie singt, begleitet einzig von ihren kongenialen Komponisten und Gitarristen Jo Ambros – und sie erzählt, kommentiert, nimmt sich die Freiheit, von sich nicht nur zu singen sondern auch zu sprechen. Und das in ihrem charmanten Deutsch, das sie in ihren vielen Berliner Jahren gelernt hat.
Mit der Intensität ihrer Interpretationen hat sie unser Publikum letzten Herbst mit ihrer Rolle in „der Ghetto Swinger“ berührt und beeindruckt.