Theater

The Taming of the Shrew

  • Komödie nach William Shakespeare in englischer Sprache
  • ADG Europe & TNT Theatre Britain
  • Paul Stebbings Inszenierung

Der wohlhabende Kaufmann Baptista Minola, ist mit zwei höchst unterschiedlichen Töchtern gesegnet. Um die jüngere, Bianca, reißen sich die Verehrer geradezu, die ältere Schwester Katherina, jagt durch ihr ungestümes Wesen der Männerwelt Angst und Schrecken ein. Katherina ist schlagfertig, witzig, geht keinem Streit aus dem Weg und gilt als unvermählbar. Der Vater aber ist entschlossen, seine jüngere Tochter erst zu verheiraten, wenn auch die ältere endlich unter der Haube ist. Ein Dilemma – bis Petruchio erscheint. Sein Interesse gilt zunächst eher der Mitgift Katherinas, doch wird durch die wilde Katherina zusehends sein Kampfgeist geweckt.

Zähmt er sie? Zähmt sie ihn? Wird hier überhaupt jemand wirklich gezähmt?

„Der Widerspenstigen Zähmung“ ist eine von Shakespeares berühmtesten und beliebtesten Komödien. Der Dichter untersuchte damals schon universelle Fragestellungen – die Rolle der Frau in der Gesellschaft, Gleichberechtigung, Unterschiede zwischen Mann und Frau – die auch heute noch aktuell sind. Kate und Petruchio wurden der Inbegriff des sich streitenden Pärchens und die direkten Vorgänger der berühmten Paare in „Die Katze auf dem heißen Blechdach“ oder „Rosenkrieg“.

Die TNT Produktion wird auch den subtilen Unterton des Stücks hervorheben – ohne jedoch die Komödie zu opfern. Wie zu Shakespeares Zeiten wird Live Musik die Aufführung untermalen.

Für Schüler der höheren Jahrgangsstufen geeignet. Bitte beachten Sie unsere Gruppenermäßigungen.

Interesse an Filmen in Originalsprache? Das Filmforum Landsberg zeigt einmal im Monat einen fremdsprachigen Film. Nähere Informationen finden Sie im Programm des Filmforums und unter www.filmforum-landsberg.de.