Es ist soweit – unser Sommerprogramm startet am 28. Juni!

Veröffentlicht am Mittwoch, 24. Juni 2020

Liebes Publikum!

Es ist so weit. Auch wir im Stadttheater Landsberg am Lech öffnen unter den stark eingeschränkten Möglichkeiten wieder einen Spalt weit die Pforten für unser Publikum.

Das Programmangebot besteht hauptsächlich aus Filmvorstellungen des Filmforums und einem Sommertheater Anfang August, sowie zwei Konzerten des LBT.

Beginnen wird das Programm am Sonntag 28. Juni. Kurt Tykwer und das Theaterteam laden zu den Filmen „Für Sama“ (So 28. Juni 11:00 Uhr) und „Ein verborgenes Leben“ (Sonntag 28. Juni 20:00 Uhr) im Rahmen der Kunstausstellung „Kunst hält Wache“ ins Stadttheater ein. Am Montag 29. Juni 20:00 Uhr ist der Film „Miles Davis: Birth of the Cool“ zu sehen. Am Donnerstag 02. Juli 20:00 Uhr zeigen wir „Die Verachtung“ eine Verneigung vor dem großen Schauspieler Michel Piccoli. Im Laufe des Juli wird es noch weitere Vorstellungen des Filmforums geben.

Ebenso wird es zwei Konzerte des LBT am 29. und 30. Juli geben und in der ersten Augusthälfte zeigt die Moreth Company im Theatergarten die Komödie „Mandragola“ nach Machiavelli von Herbert Rosendorfer als Sommertheater (Die genauen Termine werden Anfang Juli bekannt gegeben).

Bitte beachten Sie unsere Informationen zu den Hygienemaßnahmen auf dieser Seite unter Covid-19.

Da es immer noch nötig ist achtsam mit der Gesundheit aller Menschen umzugehen, achten wir auf alle notwendigen Maßnahmen, die dafür erforderlich sind. Ich bitte vorab alle Besucher alle Hygienevorschriften und die Abstandsregelung zu beachten, damit sich alle Besucher wohl und sicher fühlen können. Selbstverständlich wird die Besucherzahl -vor allem im Theatersaal- stark begrenzt sein. Es wird anders als gewohnt auch für das Filmforum einen Kartenvorverkauf geben.

Bitte melden Sie sich zu unserem Newsletter an, damit wir Sie über Änderungen und Neuigkeiten auf dem Laufenden halten können.
Informationen zur weiteren Arbeit der Jungen Bühne erhaltet Ihr direkt bei unserer Theaterpädagogin Julia Andres.
Unser Theaterbüro öffnet ab 24. Juni auch wieder seine Türen zu geänderten Öffnungszeiten. Die Mitarbeiterinnen stehen Ihnen  von Montag bis Donnerstag jeweils von 10:00 bis 14:00 Uhr und Freitags von 12:00 bis 17:00 Uhr zur Verfügung.
Für die Kartenrückerstattung werden Sie von unseren Mitarbeiterinnen kontaktiert. Diese erfolgt durch Gutschein oder Rücküberweisung.

Etliche Theaterbesucher wollten bereits von sich aus auf eine Kartenrückerstattung zu Gunsten der Künstler*innen verzichten. Im Namen unserer Gastspielpartner danken wir allen ganz herzlich für diese Bereitschaft. Unser zwischenzeitliches Angebot, dies unkompliziert zu ermöglichen, können wir leider nicht aufrecht halten. Wir als Stadttheater werden Ihnen die Karten rückerstatten. Wenn Sie spenden möchten, lassen Sie sich den Auszahlungsbetrag Ihrer Karten zurück überweisen und spenden anschließend an TILL (IBAN DE52 7005 2060 0000 0080 45, Betreff „Spende“, Spendenquittung ab 200€ darunter gilt der Kontoauszug als Spendennachweis).

Auch damit helfen Sie den Künstler*innen. Wir kennen die einzelnen Situationen unserer Gastspielpartner sehr gut und werden durch unsere Programmplanung und die Honorarvereinbarungen besonders dort helfen, wo die Nöte am größten sind. Dabei wird uns unser Förderverein TILL, mit dem wir seit Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten, tatkräftig unterstützen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

 

Ihr Florian Werner und das Team des Stadttheaters

 

Informationen zum Vorverkauf fürs Filmforum und Theater:

Tickets können in der Regel ca. 1 Woche vor der Veranstaltung bei uns im Theaterbüro oder bei Vivell gekauft werden. Die Hinterlegung der persönl. Daten (Name, Telefon, Adresse) ist hierbei notwendig.

Ausnahme: Die ersten Filme im Juli können wegen der Mehrwertsteuerumstellung erst ab 01. Juli gekauft werden. Die genauen Vorverkaufstermine finden Sie unter www.filmforum-landsberg und www.stadttheater-landsberg.de

Die Abendkasse öffnet ½ Stunde vor Filmbeginn bzw. vor Theaterveranstaltungen im Saal, für das Sommertheater öffnen wir bereits eine Stunde vor Beginn die Abendkasse.

Bitte beachten Sie: Es dürfen nur Personen aus einem Haushalt nebeneinander sitzen.

Vorläufige Öffnungszeiten Theaterbüro:

Mo – Do 10:00 – 14:00 Uhr

Fr 12:00 – 17:00 Uhr