Kino

Das geheime Leben der Bäume

  • Der Wald ist seit Jahrhunderten ein deutscher Sehnsuchtsort.
  • R+B+K: Jörg Adolph – D: Peter Wohlleben – Deutschland 2019, L: 96 Min. FSK 0
abgesagt

Peter Wohllebens Bestseller zeigte, wie sich ein Massenpublikum von einem Buch zum Thema Baum begeistern lässt. Ihn nun auf der großen Leinwand zu erleben eröffnet einen weiteren, faszinierenden Zugang, um den Wald neu zu entdecken. Regisseur Jörg Adolph entführt den Zuschauer mit spektakulären Naturfilm-Sequenzen in die Welt des engagierten Oberförsters aus der Eifel. Im Duktus des Märchens entwirft der humorvolle „Baumflüsterer“ das Bild eines bestens durchorganisierten sozialen Systems, in dem zwar einerseits das Bild des Stärkeren gilt, andererseits aber der Schwächere niemals allein gelassen, sondern aufgefangen und mitgetragen wird. „Bäume sind keine Holzproduktionsmaschinen“, so das Credo des Waldhüters. „Es handelt sich um fühlende Wesen.“ In Waldführungen und Lesungen bringt er den Menschen diese außergewöhnlichen Lebewesen näher. Denn was wir heute Wald nennen, ist in seinen Augen längst nur noch eine grüne Kulisse der Holzwirtschaft. Beharrlich kämpft der Walddolmetscher und große Kommunikator für die Rückkehr des Buchen-Urwalds ohne schnell wachsende Fichtenplantagen. Nicht der Profit hat Priorität, sondern die Gesundheit der Natur. Und damit auch die der Menschen.