Konzert

Dreiviertelblut

  • "Diskothek Maria Elend"
  • Gerd Baumann Gitarre, Gesang
  • Sebastian Horn Gesang
  • Dominik Glöbl Flügelhorn, Trompete, Gesang
  • Florian Riedl Klarinette, Bassklarinette
  • Andi Haberl Schlagzeug, Posaune
  • Luke Cyrus Goetze Gitarre, Lapsteel, Dobro
  • Benny Schäfer Kontrabass

Bei Gerd Baumanns und Sebastian Horns Dreiviertelblut verschwimmen die Einflüsse von Volksmusik und Folk, von Rock und Jazz. Stubnmusi und Klezmer begegnen sich, aber auch Polka, Rock und New Wave. Ihre Performance und ihre Texte gehen unter die Haut! Eine Band mit Stil und Haltung, die wahrlich einen Unterschied macht. Mehrfach brachten sie den restlos ausverkauften Theatersaal bereits zum Toben. Deshalb gleich zwei Dreiviertelblutkonzerte, damit hoffentlich dieses Mal niemand leer ausgehen muss und wir alle Kartenanfragen positiv bescheiden können. Dreiviertelblut und Landsberg, das passt eben! Und so freuen wir uns sehr auf ein Wiedersehen mit der wahrscheinlich außergewöhnlichsten Band Bayerns.

Diese Spielzeit widmet das Stadttheater gleich eine ganze Woche den verschiedenen Projekten von Dreiviertelblutgründer Gerd Baumann. Seine Zusammenarbeit mit Regisseur Marcus H. Rosenmüller machte ihn bekannt. Und so wird das Filmform am Montag 11. und Dienstag 12. Mai je einen Rosenmüller Film, für die Gerd Baumann jeweils die Filmmusik komponiert hat, zeigen. Welche Filme das sein werden stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Am Mittwoch 13. Mai folgt dann eine musikalische Lesung von Marcus H. Rosenmüller und Gerd Baumann im Foyer des Theaters. Sie geben ein Update aus ihrem gemeinsamen Buch „Wenn nicht wer Du“. Dann zweimal Dreiviertelblut und abschließend am Samstag 16. Mai gibt Baumann noch ein weiteres Gastspiel mit seiner neuen Band, mit der er seine Filmmusiken neu arrangiert hat.