Und mehr

Opern auf Bayrisch

  • Von Paul Schallweg, Musik von Freidrich Meyer
  • Mit dem Musikensemble Opern auf Bayrisch, sowie Conny Glogger, Gerd Anthoff und Michael Lerchenberg als Sprecher

Der 3. Teil der Opern auf Bayrisch mit den Opern: „Tannhäuser – oder. De Venus in der Kampenwand“ & „Turandot – oder: Wia a chinesische Prinzessin à la tatar kloakriagt worn is“

Seit mittlerweile über 35 Jahren sind die vom Münchener Schriftsteller und Heimatdichter Paul Schallweg mit viel Herz und Humor verfassten »Opern auf Bayrisch« fester Bestandteil auf Bühnen in ganz Bayern und über die Grenzen Bayerns hinaus Grund dafür sind nicht nur die von Schallweg in originelle Mundart-Verse gegossenen Texte, sondern auch die bekannten bayrischen Schauspieler Gerd Anthoff, Conny Glogger und Michael Lerchenberg.

Das Trio verlegt weltbekannte Opernstücke ins Bayrische Land und bringt sie gemeinsam mit dem Percussionisten Andreas Moser und dem »Musikensemble Opern auf Bayrisch« unter der Leitung von Andreas Kowalewitz in original „boarischer“ Mundart sowie mit viel Charme und Leidenschaft zur Aufführung.