Liebe Besucherinnen und Besucher,

hier finden Sie unser Hygienekonzept, dass wir ständig an die neusten Rahmenbedingungen anpassen. Auch für die Wiederöffnung unseres Hauses mussten wir gewisse Änderungen zum bisherigen Ablauf vornehmen.

Nachfolgend finden Sie unser Hygiene-Konzept. Sowie ein PDF unserer Hygieneregeln um sich mit den geänderten Regelungen im Theater vertraut zumachen.

Wir freuen uns Sie wiederzusehen!

Corona-Virus Hygiene-Konzept

Schutz- und Hygienemaßnahmen für Ihren Theater- und Filmforums Besuch in Zeiten von Corona

Wir freuen uns, wieder für Sie spielen zu können! Damit das gut funktioniert, halten wir uns strikt an die Weisungen der Behörden. Alle Vorstellungen finden unter strengen Schutz-und Hygienemaßnahmen statt, um weiterhin zur Eindämmung der Infektion mit dem Corona-Virus beizutragen.

Aktuelles
Abhängig vom aktuellen Inzidenzwert für Landsberg gelten, abweichend vom nachfolgenden Hygienekonzept, folgende Regeln:

Generell gilt:

• Der Zugang zum Theater ist für Besucher ab 15 Jahren nur mit FFP2-Maske möglich (von 6-14 Jahren ist eine Mund-Nasen-Bedeckung erlaubt)
• Die Maske muss auch während der Vorstellung am Platz aufbehalten werden. Im Aussenbereich (Theatergarten) darf die Maske am Platz abgenommen werden.
• Die Gastronomie ist aktuell geschlossen.
• Im Theater dürfen Personen gemäß den aktuell gültigen Kontaktbeschränkungen nebeneinandersitzen. Es stehen max. 4er Plätze in begrenzter Anzahl zur Verfügung.

Ab einem Inzidenzwert von 50:

• Einlass erfolgt nur mit einem der folgenden offiziellen Nachweise (z.B. durch Teststelle, Apotheke, Arztpraxis):
o Negativer Covid-19-Schnelltest – Nachweis höchstens 24 Std. alt
o Negativer PCR-Test – Nachweis höchstens 48 Std. alt
o Impfnachweis – gültig ab Tag 14 nach der abschließenden Impfung
o Vollständig genesene Covid-19-Erkrankung – positiver PCR-Test als Nachweis, der mindestens 28 Tage und höchstens 6 Monate alt ist

Ob diese Regelungen am Tag Ihres Theaterbesuchs bei uns der Fall sind, können Sie jederzeit bei uns erfragen bzw. erfahren es natürlich an der Abendkasse.

ALLGEMEINES
• Aufgrund der aktuellen Vorschriften müssen wir Sie bitten, bei Kartenreservierung bzw. -kauf Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer/ Email zu hinterlegen. Sollten Sie für mehrere Personen Karten kaufen, so sind auch deren persönliche Daten bereitzuhalten und auf Nachfrage mitzuteilen. Sitzplätze nebeneinander können nach den aktuell geltenden Kontaktbestimmungen belegt werden (max. 4er Plätze begrenzt verfügbar). Sollten Sie Karten weitergeben, teilen Sie uns die geänderten Daten bitte mit. Die Teilnehmerlisten führen wir nach Art. 5 DSGVO unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Grundsätze.

Hygiene
• FFP2-Maske ab 15 Jahren – Innerhalb unseres Theatergebäudes ist es vorgeschrieben, eine FFP2-Maske zu tragen. Auch im Theatersaal und am Platz ist diese zu tragen.
• Im Aussenbereich (Theatergarten) kann die Maske am Platz abgesetzt werden.
• Von 6-14 Jahren ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung erlaubt
• Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln – siehe letzte Seite!
• Garderobe ist geschlossen– Bitte verzichten Sie bei Ihrem Theaterbesuch auf größere Taschen und Rucksäcke – Sie dürfen kleinere Taschen und Jacken mit in den Saal nehmen und auf den leeren Plätzen neben sich ablegen.

Gastronomie
• Die Gastronomie im Theater hat wieder geöffnet.

Nehmen Sie Platz
• Kartenkontrolle – Die Kartenkontrolle erfolgt direkt hinter der Eingangstüre des Foyers auf der rechten Seite. Dies geschieht kontaktlos mit dem erforderlichen Sicherheitsabstand. Besucher, die noch nicht im Besitz einer Karte sind, werden zur Kasse geleitet.
• Feste Sitzplätze und Einlass – Bitte nehmen Sie auf den zugewiesenen Sitzplatznummern Ihrer Karte Platz.
Wir arbeiten mit einem optimierten Sitzplan, der mehr Zuschauer zulässt aber trotzdem die nötigen Sicherheitsabstände gewährleistet. Dies bedingt jedoch einen dreistufigen Einlass, da es „MITTE“-Plätze, „INNEN“-Plätze und „AUßEN“-Plätze gibt. Dies ist auf Ihrer Eintrittskarte auch vermerkt.
Mit dem ersten Aufruf (Gong bzw. Durchsage) begeben sich alle Besucher mit „MITTE“-Plätzen auf die ausgewiesenen Sitzplätze. Mit dem zweiten Aufruf folgt dann die Belegung der „INNEN“-Plätze. Beim dritten Gong begeben sich alle „Außen“-Plätze auf ihren Platz.
Bitte bedenken Sie, falls Besucher auf „MITTE“ oder „INNEN“-Plätzen während der Vorstellung den Saal verlassen müssen, müssen die Besucher auf „AUßEN“-Plätzen zuerst die Reihe verlassen, um einen freien Durchgang zu ermöglichen bzw. sich voneinander abwenden.
Nach dem Ende der Vorstellung findet der Auslass aus dem Saal in umgekehrter Reihenfolge zum Einlass statt. Bitte beachten Sie die Anweisungen des Personals.
Beim Kino erfolgt der Einlass nicht in 3 Stufen, da die Anzahl der Zuschauer geringer ist – wir bitten die Zuschauer auf den „MITTE“ -Plätzen zuerst Platz zu nehmen.
Die Türen bleiben während des Einlass und Auslass geöffnet, bitte denken Sie daran auch beim Zugang zu den Toiletten und auf der Treppe zur Galerie möglichst viel Abstand zu halten.

Abendkasse
• Bei Veranstaltungen im Theatersaal öffnet die Abendkasse im Foyer eine Stunde vor Beginn. Beim Filmforum ist es ebenso eine Stunde vor Beginn. An der Abendkasse erhalten Sie nur Karten für die Vorstellung an diesem Abend. Ebenso ist kein Vorverkauf für andere Vorstellungen und keine Beratung zu Abonnements o. ä. möglich. Nutzen Sie dafür bitte die Beratungszeiten tagsüber im Theaterbüro.

Sanitäre Einrichtungen
• Abstand halten – Sie wissen sicher, wie eng die Räume teilweise sind. Aus diesem Grund darf sich jeweils möglichst nur eine einzige Person in der jeweiligen sanitären Einrichtung aufhalten, um ausreichend Abstand zu gewährleisten.

Seien Sie versichert
• Alle neuralgischen Punkte bzw. Bereiche in unseren Räumlichkeiten werden von uns vorschriftsmäßig gründlich gereinigt, gelüftet und desinfiziert.
• Alle medizinischen Empfehlungen, die die Behörden bezüglich des Umgangs und der Zusammenarbeit mit anderen Personen geben, setzen wir um, kontrollieren sie täglich bzw. aktualisieren sie entsprechend.
• Über diese Weisungen und Empfehlungen informieren wir unsere Mitarbeiter*innen über die verfügbaren Kommunikationskanäle.

Stand 27.05.2021