Ein exklusiver Nebenraum in einem eleganten Restaurant, ein kleiner Kreis, der zu einem opulenten Dinner eingeladen ist. Ein perfekter Abend? Nicht ganz… denn der vermeintliche Gastgeber taucht nicht auf und die Gäste, die nach und nach eintreffen – drei Männer, drei Frauen – entpuppen sich als drei geschiedene Paare, die mit einer gefälschten Einladung zur Dinner-Party gebeten wurden. Nur eine der drei Frauen weiß, was sie an diesem Abend erwarten wird.

Neil Simon, der selbst fünfmal verheiratet war, erklärte in einem Interview mit der New York Times, er wollte ein Stück schreiben, das sich wie eine Farce entwickelt und dann ab einem bestimmten Punkt „ziemlich ernst“ wird.

Theater

Die Dinnerparty

  • von Neil Simon
  • landsberger bühne e.V.
Regie Claudia Dlugosch und Diedke Moser
Es spielen Daniela Echterbruch, Constanze Günther, Rubina Lichtenstern, Harald Dollinger, Götz Hofmann und Juri Olbrich
alle abgesagt!