Eine Frau mit berauschenden Talenten

Veröffentlicht am Dienstag, 25. Mai 2021
No items found

Patience lebt in ständigen Geldsorgen: Ihre demente Mutter wohnt in einem teuren Pflegeheim, ihr vor 20 Jahren plötzlich verstorbenen Ehemann hat ihr einen gewaltigen Schuldenberg hinterlassen und sie ist mit der Miete im Rückstand. Sie kommt nur über die Runden, weil ihr Geliebter Philippe bei der Polizei arbeitet und ihr immer wieder Übersetzungsaufträge gibt. Patience spricht fließend Arabisch und arbeitet als Übersetzerin für das Pariser Drogendezernat. Neben einem großen Drogendeal, bei dem Gespräche durch die Polizei mitgeschnitten und durch Patience übersetzt werden, hat sie von Philippe den Dauerauftrag erhalten, mehrere kleine Dealer abzuhören und deren Gespräche zu übersetzen. Es ergibt sich eine Situation, die Patience selbst nach versteckten Drogen suchen lässt, zusammen mit einem ehemaligen Drogenspürhund, den sie adoptiert hat. Das ist der Beginn einer nahezu unglaublichen Geschichte. Patience sagt beiläufig: „Ich frag mich, was aus mir noch werden soll“. Rasant, mit einer mitreißenden Isabelle Huppert!

 

 

 

Theater

Eine Frau mit berauschenden Talenten

  • Mitreißende Krimikomödie mit Isabelle Huppert in der Rolle einer Polizei-Dolmetscherin, die auf Abwege gerät.
  • R: Jean-Paul Salomé – B: Hannelore Cayre – K: Julien Hirsch – M: Bruno Coulais -  D: Isabelle Huppert, Hippolyte Girardot, Farida Ouchiani, Liliane Rovère– F 2020, L: 104min. FSK 12