Der Schwabe Gustav Mesmer (1903-1994) war ein offenbar kluger, fantasiebegabter Mensch, der, weil er in der Gesellschaft aneckte, die meiste Zeit in einer Nervenheilanstalt verbringen musste. Er überlebt diese Zeit, indem er Fluggeräte entwirft. Inspiriert von den vielen Flugrädern die der Träumer und Bastler Gustav Mesmer im Laufe seines Lebens konstruiert hat, erschien am 11. Juni 2021 das Album „Musik für Flugräder“. Mit diesem Projekt erzählen Micha Acher, Maxi Pongratz und Verstärkung, die Geschichte eines Mannes, der den Traum vom Fliegen nie verlor. »Musik für Flugräder ist unser persönlicher Soundtrack zu den filmisch festgehaltenen Flugversuchen Gustav Mesmers«, so Micha Acher. »So wie dieser bei seinen Versuchen zu Fliegen niemals abgehoben ist, und dennoch das Glück des Fliegens ausstrahlte, haben wir bei den Aufnahmen den Moment festgehalten, anstatt die Perfektion zu suchen.«

Musik

Maxi Pongratz, Micha Acher & Verstärkung

  • Musik für Flugräder
Klarinette Agnes Liberta
Tuba/Bassklarinette/Hackbrett Theresa Loibl
Viola Maria Hafner
Akkordeon/Harmonium Maxi Pongratz
Fagott Timm Kornelius
Basstrompete Matthias Meichelböck
Basstrompete Alois Schmelz
Perkussion Cico Beck
Trompete/Melodica/Sousaphone Micha Acher